Sonntag, 19. April 2020, 18:00 Uhr ABGESAGT

Therme der Römerstadt Carnuntum, Petronell-Carnuntum

 

DIE VERANSTALTUNG WURDE AUFGRUND DER CORONA-KRISE ABGESAGT.

Für bereits bezahlte Karten gibt es entweder Gutschriften oder das Geld wird rückerstattet.

Kontakt unter:

+43 (0) 2164 /22 68

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wiener Kammersymphonie:

LUKAS MEDLAM, Violine

MATYAS ANDRAS, Violine

NEBOJŠA BEKCIC, Viola

SERGIO MASTRO, Violoncello

DAMÍAN POSSE, Kontrabass

 

MICHAEL HAYDN: Divertimento in D-Dur, MH 319

JOSEPH HAYDN: Divertimento in Es-Dur Hob.II:6

LUIGI BOCCHERINI: „Sinfonia“, G 500

GIOACCHINO ROSSINI: Ouvertüre zur Oper „Die Italienerin in Algier“

OTTORINO RESIGHI: „Fontane di Roma”/„Pini di Roma” (Auszüge)

 

Die Instrumentalisten der „Wiener Kammersymphonie“ laden das Publikum ein, es auf eine Reise nach Italien zu begleiten. Kein anderer Ort der Region wäre dafür geeigneter als die Römerstadt Carnuntum. Neben Werken der Brüder Haydn stehen Kompositionen bedeutender italienischer Tonmaler auf dem Programm - so auch Auszüge aus Ottorino Respighis berühmten sinfonischen Dichtungen „Pini di Roma“ und „Fontane di Roma“.

 

Karten: € 28,- (Kat.A) / € 22,- (Kat.B)